Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal Erfrischungen ganz kontaktlos möglich

Von
Vor der "Schenke & Mehr" konnten sich Wanderer für einen guten Zweck mit Getränken erfrischen.Foto: Wagner Foto: Schwarzwälder Bote

Waldachtal-Tumlingen (aw). Die Tumlinger Vereine beweisen in Zeiten der Corona-Krise wahrlich Sinn für Kreativität. Insbesondere wenn es darum geht, die Aufrechterhaltung von alten Traditionen mit den geltenden Corona-Verordnungen in Einklang zu bringen. So musste das kollektive Maibaumstellen zwar ausfallen, jedoch zieren dafür heuer circa 100 private Maibaumexemplare die Ortschaft, was der Förderverein Freunde und Förderer Tumlingen initiierte (wir berichteten).

Auch der Förderverein Bürgertreff setzte eine pfiffige Idee um, damit Vatertags-Pilger auch in diesem Jahr einen Zwischenstopp bei der "Schenke & Mehr" einlegen konnten. Jedoch anders als in den Vorjahren erwartete die Wanderer keine beherzt aufspielende Band und kein Thekenpersonal. Auch die Tür der Schenke blieb aufgrund der aktuellen Situation verschlossen.

Verdursten mussten die Vatertags-Wanderer jedoch nicht und konnten mit ihrer Einkehr zugleich etwas Gutes für derzeit finanziell geplagte Künstler tun. Vor dem Terrassenbereich installierte das Team der Schenke nämlich einen Kühlschrank, womit eine "kontaktlose Bewirtung" ermöglicht wurde. Für die Entnahme eines Getränks bat der Verein im Gegenzug um eine Spende. Direkt neben dem Kühlschrank wurde eine Hygienestation errichtet, damit der Griff des Kühlschranks nach jeder Benutzung desinfiziert werden konnte.

Der Erlös der Kühlschrankaktion soll jenen Künstlern zugute kommen, die in den vergangenen Jahren Auftritte in der Schenke absolvierten und nun aufgrund von ausbleibenden Aufträgen während der Corona-Situation auf Hilfe angewiesen sind. Den eingenommenen Spendenbetrag will der Förderverein verdoppeln.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.