Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Waldachtal 22 Kirchengemeinderäte sind gewählt

Von
22 Kirchengemeinderäte sind neu gewählt. Das Bild zeigt das Eingangsportal zur Herz-Jesu-Kirche in Lützenhardt.Foto: Maier Foto: Schwarzwälder Bote

Waldachtal/Pfalzgrafenweiler. 22 Kirchengemeinderäte sind in der katholischen Seelsorgeeinheit Waldachtal/Pfalzgrafenweiler neu gewählt worden. Wegen der Corona-Pandemie erfolgte die Stimmgabe ausschließlich per Briefwahl.

15,2 Prozent beteiligen sich in der Kirchengemeinde Lütztenhardt/Pfalzgrafenweiler

Von den 3340 Katholiken in der Seelsorgeeinheit waren 2885 wahlberechtigt. In der Kirchengemeinde Lütztenhardt/Pfalzgrafenweiler beteiligten sich 15,2 Prozent an der Wahl und in der Kirchengemeinde Salzstetten lag die Wahlbeteiligung immerhin bei 34,17 Prozent.

317 von 2086 Gemeindemitgliedern wählten in Lützenhardt/Pfalzgrafenweiler insgesamt zwölf neue Kirchengemeinderäte. Die Zahl der gültigen Stimmen betrug 2500. Sieben Kirchengemeinderäte sind in der Herz-Jesu-Kirchengemeinde Lützenhardt, zu dem außer Salzstetten auch die übrigen Waldachtaler Teilorte zählen, neu gewählt worden. Fünf Gemeindemitglieder aus der katholischen St. Martinsgemeinde Pfalzgrafenweiler haben kandidiert und exakt diese Zahl an Mandatsträgern sind auch gewählt worden.

Gewählt wurden in der Herz-Jesu Gemeinde Lützenhardt und in der St. Martin Gemeinde Pfalzgrafenweiler: Pirmin König (241 Stimmen), Lisa Rohde (235), Petra Witzelmaier (228), Franz Wittich (195), Louise George-Kratz (185), Josef Schiebel (183), Martina Hettich (182), Christina Wobig (181), Mario D’Avino (171), Karina Martini (170), Artur Woelke-Deuster (149), Agnieszka Ertle (134). Ersatzmitglieder sind Anita Müller (124) und Christine Hagenlocher (122).

Michael Weiß wird zum Stimmkönig in der Kirchengemeinde St. Agatha in Salztstetten

Zehn Frauen und Männer haben sich in Salzstetten aufstellen lassen. Und genau zehn Sitze waren im Kirchengemeinderat der St. Agatha-Kirchengemeinde zu vergeben. Gewählt sind in Salzstetten: Michael Weiß (248 Stimmen), Beatrix Kreidler (242), Josef Dambietz (228), Herbert Kneißler (228), Evelyn Reitz (226), Fabian Fischer (222), Hubert Mainka (221), Rainer Renner (215), Erika Reusser (211) und Regina Scherrmann (199). 273 von insgesamt 799 Wahlberechtigten nahmen in der katholischen Gemeinde Salzstetten an der Kirchenwahl teil. Gültig waren 2240 Stimmen.

Ein herzliches Vergelt‘s Gott sagt Pfarrer Anton Romer allen Gewählten, die ihren Dienst als Kirchengemeinderäte/In übernehmen und den ehrenamtlichen Wahlhelfern.

Artikel bewerten
27
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.