Carmen Haberstroh (Mitte) hat ihr Ziel erreicht: Sie ist neue Oberbürgermeisterin von Metzingen. Die Erste Bürgermeisterin Jaqueline Lohde überreicht ihr einen Blumenstrauß und auch Norbert Echle freut sich mit. Foto: Kiehl

Eine wahre Lawine an Glückwünschen aus der alten Heimat hat Carmen Haber­stroh am Sonntagabend erreicht: Ihr Sieg bei der OB-Wahl in Metzingen wurde auch in Hardt und Umgebung aufmerksam verfolgt.

Hardt - Wobei, was hätte da schon schiefgehen sollen? Carmen Haberstroh ist schließlich im Schultheißenweg aufgewachsen. Zudem war bereits ihr Urgroßvater Gregor Haberstroh Bürgermeister in Hardt. Das dritte Puzzlestück in Sachen Bürgermeister ist ihre Tante Mechthild – die Frau des ehemaligen Hardter Bürgermeisters Arthur Bantle. Daher war es nur folgerichtig, dass sie nun in Metzingen zum Stadtoberhaupt gewählt wurde.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: