Die Haut ist unser größtes Organ. Vor allem in der Sonne benötigt sie besonderen Schutz. Sonst können gefährliche Krankheiten die Folge sein.

Stuttgart - Bei der Kraft der Sonne und ihrer UV-Strahlung sollte man sich nicht vom Temperaturempfinden blenden lassen. Auch wenn man sich in diesem verregneten Sommer über jeden Sonnenstrahl freut, ist es gerade dann wichtig, vor lauter Überschwang nicht einen ausreichenden Sonnenschutz zu vergessen. Denn ein Sonnenbrand kann schmerzhaft sein und sich negativ auf die Gesundheit auswirken. So steigt mit jedem einzelnen Sonnenbrand das Risiko an Hautkrebs zu erkranken.

Lesen Sie hier aus unserem Angebot: UV-Schutz im Test – Welche ist die beste Sonnencreme?

Warum das so ist, was vor Sonne am besten schützt und warum gerade Kleinkinder nicht in die pralle Sonne gehören, zeigen wir in unserem Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: