Der schwerverletzte Beifahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Zwei Jugendliche sind am Dienstag bei einem Unfall in Gechingen schwer verletzt worden.

Gechingen - Ein 66-Jähriger wollte gegen 19 Uhr mit einem Ford von der Gartenstraße nach links in den Mönchsweg abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 16-jährigen Motorradfahrers. Auto und Motorrad stießen zusammen.

Der 16-jährige Motorradfahrer und sein ebenfalls 16-jähriger Mitfahrer stürzten. Die beiden Jugendlichen wurden schwer verletzt. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Beifahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Polizei ermittelt. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort.

Es entstand rund 5000 Euro Sachschaden. 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: