Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Von Esslingen bis Ludwigsburg Weihnachtsmärkte in der Region Stuttgart

Von
In ein Lichtermeer verwandelt, lädt die Bietigheimer Altstadt zu einem stimmungsvollen Bummel in der Vorweihnachtszeit ein. Während vom 10. bis zum 20. Dezember etwa 40 liebevoll geschmückte Buden mit Kunsthandwerk, Antiquitäten und Süßigkeiten auf dem "Sternlesmarkt" verführen, locken auch Veranstaltungen am Wochenende. Die "Adventsmeile" am 12. Dezember und das "Weihnachtsdörfle" an den ersten beiden Adventswochenenden mit Open-Air-Adventskino und After-Work-Party runden die "Bietigheimer Weihnachtstrilogie" ab. Foto: pressebuero-mwk

Stuttgart - Wenn es in den Gassen wieder nach frischen Maronen, heißem Glühwein und leckerem Lebkuchen duftet und die beleuchteten Fassaden der Fachwerk- oder Jugendstilhäuser die Innenstädte in ein Lichtermeer verwandeln, dann weiß jeder, dass bald wieder Weihnachten ist. Und weil die Vorfreude immer noch die schönste Freude ist, locken in der Vorweihnachtszeit wieder jede Menge stimmungsvolle Weihnachtsmärkte vor die Tür.

Doch nicht nur der Stuttgarter Weihnachtsmarkt lädt mit Kunsteisbahn und unzähligen heimelig hergerichteten Buden zum Bummeln und Verweilen ein, sondern auch jede Menge Weihnachts- und Adventsmärkte in der Region. Wer abseits des Großstadtgetümmels Punsch genießen und nach stimmungsvoller Deko oder dem ein oder anderen Weihnachtsgeschenk stöbern möchte, für den lohnt etwa ein Ausflug nach Esslingen, Ludwigsburg, Göppingen oder auch Schorndorf.

Während die Esslinger Innenstadt in der Vorweihnachtszeit in mittelalterlichem Glanz erscheint, die Barockstadt Ludwigsburg ihre wundervollen Arkaden schmückt und zur Fahrt im nostalgischen Riesenrad einlädt und durch die Göppinger Altstadt die schwedische Lichterkönigin zieht, kann etwa in Prevorst neben Kunsthandwerk auch gleich der Weihnachtsbaum erstanden werden. Glühwein und Punsch zum Aufwärmen, süße und deftige Leckereien zum Schlemmen dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region, die Sie beim Weihnachtsbummel nicht verpassen sollten. Klicken Sie sich durch.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.