Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Vöhringen Bauern fahren zum Traktor- statt Autokino

Von
Landwirte aus der ganzen Region treffen sich in Wittershausen zum Traktorkino. Foto: ah

Vöhringen-Wittershausen - Knapp 80 Schlepper, Traktoren und andere Landwirtschaftsfahrzeuge waren am Mittwoch nach Wittershausen unterwegs. Am Rande des Mühlbachhofs hatte die Familie Haberer in Zusammenarbeit mit der Firma Krone aus Vöhringen ein Freilichtkino aufgebaut.

Motto für Landwirte: "The Power of Green"

"Eine tolle Idee" war von den zumeist jüngeren Landwirten zu hören, die es sich nicht nehmen ließen, trotz momentan arbeitsintensiver Zeit auf ihren Höfen nach Wittershausen zu kommen. Eine spannende Sache auch für Simone Eberhard, die sich zusammen mit ihrem Mann Michael, Niederlassungsleiter im Vöhringer Gewerbegebiet, um die Einladungen kümmerte.

Nachdem viele Veranstaltungen durch die Corona-Krise nicht stattfinden konnten, kamen die Verantwortlichen in Spelle, dem Hauptsitz der Firma Krone, auf die Idee, unter dem Motto "The Power of Green" eine "Dream-Night-Tour" zu veranstalten. Traktor- statt Autokino, das weckte Begeisterung, und zu vielen der 15 Veranstaltungsorte kamen weit über 100 Traktorfahrer.

In Wittershausen waren es rund 80 Traktoren, die sich vor der großen Leinwand aufstellten, sehr viele aus dem Landkreis, aber auch Traktoren mit Böblinger, Calwer, Balinger und Tübinger Nummer. "Es wären sicherlich noch mehr gekommen", meinte Simone Eberhard, "viele Landwirte klagten, dass sie viel zu tun haben und die Zeit nicht reicht, noch nach Wittershausen zu kommen."

Großer Andrang trotz wichtigster Phase des Jahres

Zwischen den Traktoren waren die Mitglieder der Landjugend Rottweil/Tuttlingen unterwegs, verkauften kleine Vesper, Chips und Nüsse sowie Getränke. Bevor es losging, hatten die jungen Bauern noch Zeit, um aktuelle Probleme zu besprechen.

Die Landwirtschaft startet jetzt in die wichtigste Phase des Jahres. Im Film war zu sehen, wie die Krone-Geräte im Einsatz sind. Dazu gab es einen weiteren Film mit Fahrzeugen, die mit Spezialgeräten ausgestattet sind.

Am Ende freute sich Michael Eberhard über den guten Besuch "seiner" Landwirte bei dieser besonderen Veranstaltung.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.