Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Infos

Von

Größe: etwa acht Hektar

Beginn Rückbau (durch die Abrissfirma Lämmle aus Oberschwaben): März 2016

Beginn Erschließungsmaßnahme (Straßenbau durch die Firma Storz): Juli 2017

Geplante Wohneinheiten: etwa 370, davon etwa 63 Wohneinheiten sozialer Wohnungsbau

Investoren für die Quartiere: Pro Immobilien aus Villingen-Schwenningen (vier Häuser mit 39 Wohneinheiten),  

Jäger Bau aus Schruns/Vorarlberg (zwei Grundstücke, vier Gebäude mit etwa 50 Wohneinheiten),

Rebholz Immobiliengruppe aus Bad Dürrheim (fünf Gebäude mit etwa 70 Wohneinheiten),

 Werner Wohnbau (auf vier Baufeldern 50 Reihen- und vier Mehrfamilienhäuser),  

GBI Wohnungsbau aus Berlin (63 Sozialwohnungen),

Procom Invest aus Hamburg (noch keine konkreten Angaben). Ein Quartier mit Nahversorger ist noch nicht verkauft.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.