VS-Villingen (maz). Das Langlauf-Event "Zwei Stunden am Auerhahn – Jede Runde zählt" hat der Ski-Club Villingen vom 18. Januar auf den Ersatztermin am Sonntag, 1. Februar, verschoben. Am Montagabend habe das Vorstandsteam beschlossen, den zunächst geplanten Termin für den Benefizlauf zu Gunsten der Feldner Mühle wegen Schneemangels abzusagen, erklärte der Vorsitzende Albert Simon. Selbst wenn noch etwas Schnee kommen sollte, lasse sich die Loipe am Auerhahn an diesem Sonntag sicherlich noch nicht spuren. Angesichts der herrlichen Bedingungen, die nach Weihnachten herrschten, sei das natürlich um so trauriger. Zumal es einige Anmeldungen gebe und viele Vereine und Langläufer aus der Region ihre Teilnahme angekündigt hätten. "Doch wir sind guter Hoffnung, den Lauf am 1. Februar zu starten", zeigt sich Simon optimistisch. Die Ausschreibung und die Startzeit von 10 bis 12 Uhr bleiben wie geplant bestehen. Infos gibt es unter www.sc-villingen.de.