Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen VHS zentralisiert ihre Fachbereiche

Von

Die Volkshochschule (VHS) hat ein neues Kompetenzzentrum: Schwenningen. Leitung und Fachbereichsleiter planen von nun an in der Metzgergasse. Zudem sind die Öffnungszeiten seit Januar "servicefreundlicher".

VS-Schwenningen. Die geänderten Öffnungszeiten der VHS-Büros waren laut Leiterin Ina Schweizer notwendig, weil viele Kurse bereits morgens beginnen, jedoch im Service-Bereich bisher noch niemand zu diesen Uhrzeiten da war. "Deshalb haben wir montags bis freitags nun schon ab 8.30 Uhr das Büro besetzt. Das ist einfach servicefreundlicher", erklärt Schweizer.

Auch die Nachmittagszeiten wurden angepasst. Das sei vor allem durch die Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek möglich gewesen. "Wir hatten sehr schwierige Öffnungszeiten, die schlecht zu merken waren", erläutert die VHS-Leiterin. So sei die Verwaltung an den Nachmittagen zu völlig unterschiedlichen Zeiten geöffnet gewesen. "Jetzt ist es einheitlich – Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr." Ergänzt wird das Angebot durch die Stadtbibliothek am Muslenplatz, wo sich Interessierte schließlich seit vergangenem Semester ebenfalls zu VHS-Angeboten anmelden können. Zwar überschneiden sich die Öffnungszeiten auch, allerdings biete die Stadtbibliothek durch verlängerte Zeiten und zusätzliche Tage weitere Möglichkeiten.

Im Stadtbezirk Villingen gibt es – auch beeinflusst durch die Kooperation mit der Stadtbibliothek – ebenfalls veränderte Öffnungszeiten. "Da die Stadtbibliothek am Münster in direkter Nachbarschaft zur VHS liegt, haben wir beschlossen, die Nachmittagszeiten komplett zu streichen und über die Bibliothek aufzufangen", berichtet Ina Schweizer im Rahmen der Programmvorstellung (wir berichteten). Die Möglichkeiten für Dozenten, sich auf die Kurse vorzubereiten und Unterrichtsmaterial zu kopieren, seien ebenfalls gewährleistet. "Das dürfen sie in der Bibliothek machen", sagt Schweizer.

Neue Gesichter und neue Strukturen

Doch nicht nur der Service am Kunden ist neu. Die Volkhochschule hat auch zwei neue Fachbereichsleiter. Daniel Zuber ist neben dem Fachbereich Politik und Gesellschaft auch für die Ehrenamtsakademie, die Themen Natur und Umwelt, Länderkunde sowie die Gesundheitsseminare verantwortlich. Das zweite neue Gesicht ist Arne Kontze, der die Fachbereiche Gesundheit sowie Beruf und Medien leitet.

Neu ist laut Ina Schweizer auch, dass nun alle Fachbereichsleiter von der Metzgergasse aus planen und arbeiten. Die VHS verändert sich aber nicht nur durch diese Zentralisierung ihrer Führungsriege. Auch inhaltlich arbeitet das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport (JuBIS), dessen Abteilung die VHS ist, an dem Angebot und den Aufgaben der Einrichtung. Amtsleiter Stefan Assfalg berichtet von den Vorteilen, die eine Volkshochschule als kommunale Einrichtung hat. "Es bestehen bestimmte Probleme, wie beispielsweise ein Kostendeckungspflicht nicht." Das heiße nicht, dass die VHS Villingen-Schwenningen nicht wirtschaftlich arbeiten müsse, aber sie könne sich auf eine gewisse Stabilität verlassen. "Allerdings ist es aktuell tatsächlich so, dass wir Überschüsse erwirtschaften", betont Assfalg.

Eines der Ziele sei es, das Angebot der VHS auch amts- oder verwaltungsintern zu nutzen. "Wir wollen ein Weiterbildungsanbieter auch nach innen sein", sagt der Amtsleiter und erklärt: "Wir haben qualifizierte Kräfte in unserer Abteilung. Wieso sollten diese dann nicht unsere Aus- und Weiterbildung übernehmen?" Als konkretes Beispiel nennt Assfalg den Bereich Kindertagespflege. "Wir haben die gesamte Ausbildung in diesem Bereich direkt in die VHS integriert." Diesen Austausch zwischen JuBIS und seiner Abteilung gelte es weiter zu stärken, gab der Amtsleiter die Richtung vor.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.