Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Verkaufsoffener Sonntag: Bummler trotzen Regenwetter

Von
Edeltraud Schneider (links) und Marlene Hermann sind schon viele Jahre im Modehaus Götz beschäftigt und wissen genau, was Frau in diesem Herbst und Winter trägt. Foto: Heinig

Villingen-Schwenningen - Als Spielverderber erwies sich beim verkaufsoffenen Sonntag in Schwenningen nur das Wetter. Trotz immer wieder einsetzendem Regen entschieden sich dennoch viele tausend Menschen, den grauen Novembertag nicht nur zu Hause zu verbringen.

So war am Nachmittag rund um die Schwenninger City kaum mehr ein Parkplatz zu finden und in den Straßen herrschte zeitweise dichtes Gedränge. Auch mit dem Schirm in der Hand und bei mäßig kalten Temperaturen ließ es sich nämlich recht gut bummeln und schauen, was Herbst- und Wintermode so bringen, schon einmal Ausschau nach Weihnachtsgeschenken und hier und da ein Schwätzchen mit Freunden und Bekannten halten.

City Rondell geräumt

Selbst die überdachten Außencafés waren trotz der tristen Witterung gut besucht. Der Herbstmarkt mit seinen 70 Ständen erstreckte sich entlang der Fußgängerzone vom Hocken- bis zum Muslenplatz, es roch nach gebrannten Mandeln, gegrillter Bratwurst, Schupfnudeln und heißen Maronen, und die Menschen schwelgten in Haushaltswaren und Schmuck, in Gewürzen, wärmenden Accessoires für den nahenden Winter, Glasbläserkunst, Wurst- und Käsespezialitäten.

Die Geschäfte zwischen Hocken- und Muslenplatz und auch weit darüber hinaus hatten am Nachmittag ihre Türen geöffnet, boten ihre Herbstkollektionen und -sortimente – hier und da im Rahmen attraktiver Rabattaktionen – an sowie ein warmes und trockenes Plätzchen zwischen Regalen und Ständern. Pullis, Woll- und Winterjacken, Hosen und Schuhe für die ganze Familie gingen über den Ladentisch. An den Endpunkten der Flaniermeile hatten vor allem die Kinder ihren Spaß und wollten sich dem Reiz von Karussells, Los- und Süßigkeitenbuden nicht entziehen. Bei so viel Abwechslung, Einkaufsvergnügen und jeder Menge Spaß war das Wetter schnell vergessen.

Wer am Nachmittag im City Rondell bummelte, erlebte allerdings eine Schrecksekunde. Der Brandmeldealarm löste aus, das Gebäude wurde geräumt. Bald darauf gab die Feuerwehr Entwarnung. es handelte sich um einen Fehlalarm.

Fotostrecke
Artikel bewerten
11
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.