Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Unfall: 86-Jährige verliert Kontrolle über Auto

Von
Die 86-jährige Fahrerin hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war gegen ein Straßenschild geprallt. Foto: Marc Eich

Villingen-Schwenningen - Bei einem Unfall in Villingen sind am Sonntagvormittag zwei Menschen verletzt worden. Die beiden älteren Frauen waren innerorts vermutlich nach einem Fahrfehler verunglückt.

Ersten Angaben der Polizei zufolge war eine 86-jährige Fahrerin eines Golfs mit ihrer 88-jährigen Begleiterin gegen 11 Uhr aus einer Einfahrt bei der Fideliskirche in der Bertholdstraße ausgefahren und hatte dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Die Frau fuhr dabei mit hoher Geschwindigkeit auf die Bertholdstraße, kam rechts von der Straße ab und prallte mit voller Wucht gegen ein massives Straßenschild und einen Zaun.

Die 86-Jährige hatte, so vermutet die Polizei nach bisherigen Ermittlungen, Gas und Bremse verwechselt. Zeugen berichten vor Ort, sie hätten keinerlei Bremsgeräusche wahrgenommen, als der VW verunglückte.

88-Jährige wird im Auto eingeschlossen

Die Folgen waren fatal: Die beiden Frauen wurden verletzt, die Beifahrerin wurde zudem in dem Wagen eingeschlossen. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr musste das Auto zunächst mit einer Seilwinde ein Stück weit auf die Straße ziehen, um die Frau zu befreien. Beide waren ansprechbar, mussten aber nach der Erstbehandlung durch einen Notarzt ins Klinikum gebracht werden.

Das völlig demolierte Fahrzeug wurde derweil abgeschleppt, die Feuerwehr nahm zudem auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Bertholdstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeit zwischenzeitlich gesperrt.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Fotostrecke
Artikel bewerten
22
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

3

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.