Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Umbau soll 2016 beginnen

Von
Spendenübergabe (von links): Thomas Hauser, Frank Bonath und Günter Auer vom Verein "Bernhardshütte" gemeinsam mit den städtischen Mitarbeitern Volker Bachert vom Stadtbauamt, Viola Strobel vom Haupt- und Personalamt und Roland Brauner vom Forstamt. Foto: Wagener Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Fabian Wagener

Villingen-Schwenningen. Freude beim Jugend- und Freizeithaus "Bernhardshütte": Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben dem Verein "Bernhardshütte" im Forstamt in der Waldstraße eine Spende in Höhe von 520 Euro ­überreicht. "Es freut uns, wenn Institutionen von sich aus auf uns zukommen und an unser Projekt denken", sagte der Vereinsvorsitzende Frank Bonath bei der Spendenübergabe.

Roland Brauner vom Forstamt erläuterte die Hintergründe der Aktion: Auf dem Mitarbeiterfest der Stadt im Juli seien drei hölzerne Vögel versteigert worden, die zwei Waldarbeiter direkt vor den Augen der Gäste mit einer Motorsäge geschnitzt hatten. Schnell sei man sich bei der Stadt einig gewesen, das Geld der "Bernhardshütte" zukommen zu lassen.

"Die Bernhardshütte ist ein Projekt, das ehrenamtlich gestemmt wird und vielen in der Stadt ein Begriff ist", sagte Brauner. Die Hütte sei für weite Teile der Bevölkerung nutzbar und erfülle einen wichtigen Zweck.

In der "Bernhardshütte" verbringen vor allem Vereine und Schulklassen ihre Zeit, das Freizeithaus liegt zwischen Unterkirnach und Vöhrenbach und verfügt über 45 Betten und zahlreiche Aufenthaltsräume. Fast 60 Jahre Nutzung haben in und an der Hütte allerdings so ihre Spuren hinterlassen, deshalb plant der Verein umfangreiche Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten.

Der Vereinsvorsitzende Bonath zeigte sich bei der Spendenübergabe optimistisch, dass in naher Zukunft mit den Arbeiten begonnen werden kann. "Wir werden wohl im Laufe des nächsten Jahres mit den Umbaumaßnahmen beginnen", sagte er, bevor er die 520-Euro-Spende in Empfang nahm.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.