Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Tödlicher Unfall: Regionalexpress erfasst Mann im Bahnhof

Von
Ein tödlicher Zwischenfall auf dem Bahnhof in Schwenningen hat am Donnerstag für Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt. Foto: Eich

VS-Schwenningen - Ein tödlicher Zwischenfall auf dem Bahnhof in Schwenningen hat am Donnerstag für Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt.

Die Rettungskräfte wurden gegen 18.30 Uhr alarmiert, nachdem ein Mann im Bereich des Bahnsteigs von einem einfahrenden Regionalexpress erfasst wurde. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Opfers feststellen. Notfallseelsorger kümmerten sich um Zeugen des Zwischenfalls, während Polizei sowie Feuerwehr den Bereich sicherten.

Für knapp zwei Stunden musste der Bahnverkehr in Richtung Rottweil unterbrochen beziehungsweise über das zweite Gleis geleitet werden. Die Gäste des Zugs wurden mit dem Schienenersatzverkehr weiterbefördert. Ein Unfall sowie Fremdverschulden wird derzeit ausgeschlossen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.