Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Tennisclub schlägt erfolgreich auf

Von
Über ein erfolgreiches Jahr beim Tennisclub Obereschach freuten sich (von links) Carmen Beha, Monika Hassmann, Magdalena Schlichthaerle, Elisabeth Wehmeyer, Stefan Kulstrunk, Chiara Nolle, Marc Rottler, Melina Dotter, Vera Zimmermann, Franca Nolle und Laura Wolbert, sowie Sylke Fetter, die für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. Foto: Weiß Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Kurt Weiß

VS-Obereschach. Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Tennisclub Obereschach bei seiner Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schweizerhof zurück.

Die Vorsitzende Magdalena Schlichthaerle und Schriftführerin Chiara Nolle gingen auf die Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahres ein, zu denen die Teilnahme am Dorffest, die Austragung des Laienturniers und der Saisonabschluss mit einem kleinen Fest zum 35-jährigen Vereinsbestehen gehörten. Sie erinnerten aber auch an die zahlreichen Arbeitsstunden zur Erhaltung der drei Plätze.

In diesem Jahr steht die Gewinnung von neuen Mitgliedern auf dem Plan. Kassenwartin Carmen Beha konnte wiederum einen Gewinn verbuchen, der den Rücklagen zugeführt wurde, zumal der Verein schuldenfrei dasteht.

Auch die Jugendwartin Melina Dotter konnte mit einem erfreulichen Bericht aufwarten, da der Verein immerhin um die 20 Kinder und Jugendliche betreuen konnte. Positiv haben sich dabei auch die Kooperation Schule/Sport und das Angebot zur Ferienbetreuung ausgewirkt.

Nach den Worten von Sportwart Marc Rottler behauptete sich der Verein mit sechs aktiven Mannschaften auch erfolgreich auf den Tennisplätzen, zumal die Damen 50-Mannschaft in der Oberliga spielt und dort mit einem hervorragenden dritten Platz abschneiden konnte. Aber auch die Damenmannschaft und die Herrenmannschaft belegten in ihren Klassen ausgezeichnete dritte Plätze, und die U 16-Mannschaft schaffte sogar in der Bezirksstaffel den zweiten Platz. Auch für das Jahr 2016 kann der Verein wieder sechs aktive Mannschaften melden.

Obwohl viele Vorstands­posten neu besetzt werden mussten, konnten die Wahlen zügig durchgezogen werden. So wurden Magdalena Schlichthaerle als Vorsitzende, Kassenwartin Carmen ­Beha und Chiara Nolle als Schriftführerin sowie Laura Wolbert als Beirätin und Franca Nolle als Kassenprüferin in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Das Amt des Sportwarts übernahm Elisabeth Wehmeyer von Marc Rottler, und Klaus Zimmermann übernahm das Amt des Platzwarts von Stefan Kulstrunk, der in den Beirat wechselte. Als weitere Kassenprüferin wurde Monika Hassmann gewählt. Lediglich das Amt des Vize-Vorsitzenden blieb vakant, da kein Kandidat ­gefunden werden konnte. Zwei redaktionellen Änderungen der Vereinssatzung stimmte die Versammlung ebenso einstimmig zu.

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Sylke Fetter mit einer Urkunde ausgezeichnet. Ortsvorsteher Klaus Martin beglückwünschte den Verein zu seinen Erfolgen und betonte, dass dieser gut dastehe. Er machte die Mitglieder aber auch darauf aufmerksam, dass sie infolge von erwarteten Straßensperrungen beim Bau des Minikreisels in der Ortsmitte mit Anfahrtsproblemen zu den Sportstätten rechnen müssen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading