Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Schwarzwaldbahn erneut gesperrt

Von

Villingen-Schwenningen/St. Georgen/Triberg - Das Sturmtief Bianca hat auf der Schwarzwaldbahn neue Schäden an der Oberleitung verursacht.

Daher ist der Abschnitt zwischen Triberg und St. Georgen derzeit gesperrt, teilt die Bahn (DB) am Freitag mit. Zwischen Hornberg und Villingen verkehren ersatzweise Busse. "Derzeit laufen Erkundungsarbeiten der Deutschen Bahn auf dem angegebenen Abschnitt. Die Deutsche Bahn war zum Teil noch mit der Beseitigung der Schäden des Sturmtiefs Sabine beschäftigt", informiert die Bahn weiter.

Die Instandsetzungsarbeiten gehen laut Bahn stetig voran, so dass ab Sonntag ein Gleis des Abschnitts zwischen Triberg und St. Georgen wieder zur Verfügung steht und der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden kann.

Die DB empfiehlt Reisenden, vor Fahrtbeginn ihre Verbindung über bahn.de/aktuell oder den DB Navigator zu prüfen. Pendler im Regionalverkehr werden auch über den DB Streckenagenten über aktuelle Einschränkungen auf ihrer Verbindung informiert.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort St. Georgen

Nadine Klossek

Fax: 07724 94818-15

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Ihre Redaktion vor Ort Hornberg/Gutach

Lena Weimer

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.