Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Nächster Bauabschnitt steht an

Von
Die Einfamilienhäuser im Friedrichspark werden im Frühjahr fertiggestellt. Foto: Top-Bau Foto: Schwarzwälder Bote

Auch 2019 wird im neuen Wohngebiet Friedrichspark kräftig gebaut. Dieses Jahr werden insgesamt 75 Wohneinheiten fertig. Zudem beginnt der Bau für weitere 50 Wohnungen.

Villingen-Schwenningen. Fast drei Jahre nach dem Spatenstich auf dem Gelände, auf dem einst das Villinger Klinikum stand, geht es bei dem Bau neuer Wohneinheiten im selben Tempo weiter. Momentan sind die Baufirmen an sechs verschiedenen Objekten dran, die noch alle dieses Jahr fertig werden sollen. Allein in 2019 werden damit 55 weitere Wohneinheiten fertig. Insgesamt stehen damit im Friedrichspark bis Ende des Jahres 175 Wohneinheiten zur Verfügung.

Es geht zügig voran

Im besonderen Fokus stehen dabei die exklusiven Einfamilienhäuser, an denen die Arbeiten im Frühjahr beendet werden sollen. Auf Grundstücksgrößen zwischen 350 und 450 Quadratmeter entstehen in Massivbauweise vier freistehende, voll unterkellerte Einfamilienhäuser in Parkrandlage. "Sie bieten auf jeweils rund 165 Quadratmetern Wohnfläche mit sechs Zimmern und zwei Tageslichtbädern reichlich Wohnraum", erklärt André Herbst, der für den Verkauf bei Top-Bau zuständig ist. Er hebt zudem das "gehobene Ausstattungsniveau" hervor – darüber hinaus verfüge jedes der Einfamilienhäuser über eine Einzelgarage, ein Carport mit Glasdach sowie zwei weitere Pkw-Stellplätze auf dem eigenen Grundstück. Von dem Einfamilienhäusern sind seinen Angaben zufolge noch drei verfügbar.

Aber auch bei den weiteren Objekten geht es zügig voran. Das Mehrfamilienhaus an der Vöhrenbacher Straße mit insgesamt 25 Wohnungen soll im Sommer fertiggestellt werden, hier sei lediglich noch eine Einheit frei. Zur gleichen Zeit werden die Handwerker auch ein daneben stehendes Doppelhaus den Bewohnern übergeben können – dieses ist bereits verkauft. Darüber hinaus werden Ende des Jahres zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils 21 Wohneinheiten inmitten des derzeitigen Bauabschnitts bezugsfertig. Hier sind laut Top-Bau derzeit insgesamt in beiden Objekten noch 21 Wohnungen frei.

50 weitere Wohnungen

Damit ist das Ende der Bautätigkeiten aber noch lange nicht erreicht. Denn noch in diesem Quartal sollen sowohl die Arbeiten für vier weitere Doppelhäuser als auch für drei Mehrfamilienhäuser starten. "Die Erdarbeiten haben teilweise bereits begonnen", so Herbst. Zudem seien die Erschließungsarbeiten angelaufen, beziehungsweise zum Teil schon abgeschlossen. Im neuen Bauabschnitt entstehen weitere 50 Wohnungen. Insgesamt sollen, so die anfänglichen Angaben, auf dem gesamten Areal etwa 400 Wohneinheiten entstehen.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.