Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Nachwuchs hängt Gästen an den Lippen

Von
Heute wird amerikanisch gekocht: Phillip Gampbler (links) stammt aus Georgia in den (USA) und ist derzeit einer von zwei "native speaker" an der Bickebergschule. Foto: Heinig Foto: Schwarzwälder Bote

VS-Villingen (bn). Sprache lernt sich am besten, indem man sie spricht. Siebtklässler der Villinger Bickebergschule haben schon die ganze Woche die Gelegenheit dazu: Zu Gast sind momentan zwei sogenannte "native speaker" aus Amerika.

Phillip Gampble und Kimika Rozier leben inzwischen in Deutschland und haben gerade eine Firma gegründet, die sich genau damit beschäftigt: jungen Menschen die englische Sprache quasi "ursprünglich" beizubringen.Für Corinna Sukale, ­Englischlehrerin an der ­Bickebergschule, das perfekte Angebot für ihre Schüler. 33 Siebtklässler "buchten" die für sie kostenpflichtige Woche dann auch. Gemeinsam mit den beiden Amerikanern verbringen sie derzeit die Vormittage, treiben gemeinsam Sport, kochen, unternehmen "Town Tours", bereiten ­Präsentationen vor und ­diskutieren miteinander – natürlich alles und ausschließlich auf englisch. "Wenn die Schüler gezwungen sind, die fremde Sprache zu sprechen und sich trauen, merken sie, was sie schon können", sagt Corinna Sukale. Die Teenager sind mit Feuereifer bei der Sache und hängen den beiden Muttersprachlern an den Lippen. Phillip ist ein großer und kräftiger Mann, stammt aus Georgia und spielt Football bei den Hildesheimer "Invaders", Kimika ist gebürtige Kalifornierin und Volleyballerin der zweiten Bundesliga in Vechta. Gemeinsam besuchen sie in der spielfreien Zeit Schulen mit ihrem Programm "IC 360"

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading