Projekt will Teilnahme an Freizeitgestaltung ermöglichen / Partner gesucht

Von Uwe Klausner

Schwarzwald-Baar-Kreis. Behinderten Kindern und Jugendlichen bleiben Freizeiteinrichtungen und Angebote vielfach verschlossen. Eltern kämpfen vergeblich dagegen an, ihre Tochter in einem Malkurs oder ihren Sohn im Sportverein anzumelden. Das soll sich jetzt mit dem Projekt "mittendrin" ändern.

Das auf zwei Jahren angelegte Projekt wurde vom Landratsamt ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit der gleichnamigen Elternselbsthilfegruppe umgesetzt. Der zuständige Kommunalverband unterstützt die Bemühungen mit 25 000 Euro. Das selbstverständliche Miteinan­der von Kindern mit und ohne Behinderung stehe im Vordergrund, machten gestern die Initiatoren im Landratsamt deutlich.

Sie suchen noch Kooperationspartner. Angefragt sind schon die Kunst- und Musikschule Donaueschingen, VHS Baar und VHS VS. Gebucht ist bereits ein Kreativkurs bei Carmen Feder in Dauchingen.

Weitere Informationen: www.projekt-mittendrin.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: