Der "Moon Lounge" und "Leo's Bar" wird ein illegaler Discobetrieb vorgeworfen. Eine einflussreiche türkische Unternehmerfamilie sorgt offenbar dafür, dass das Bürgeramt nicht gegen das Treiben vorgeht. Foto: Marc Eich

Illegale Discos, Lärm, Drohungen, Körperverletzungen: Dreiste Machenschaften zweier Färberstraßen-Clubs.

Villingen-Schwenningen - Seit Jahren fallen zwei Lokalitäten in der Färberstraße immer wieder aufgrund von Lärm und Schlägereien auf. Doch die Stadt geht gegen die offenkundig illegalen Discobetriebe nicht mit aller Härte vor* - denn im Hintergrund sitzt offenbar eine einflussreiche Familie, die auch vor Bedrohungen nicht zurückschrecken soll. Warum die Bars offenbar illegal betrieben werden, wie der Bürgeramtsleiter den Clan in Schutz nimmt und wie Eigentümer massiv angegangen werden, lesen Sie in unserem (SB+)-Artikel.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: