Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Fortbildung geplant

Von
Die Experten der Bibliothekspädagogik tauschen sich aus: (von links) Frank Raumel (Stadtbücherei Biberach), Heike Daume von der städtischen Bibliothek, Maren Krähling (Badische Landesbibliothek Karlsruhe), Karin Rösler (Stadtbibliothek Stuttgart), Elke Sockel-Zajac (Stadtbibliothek Reutlingen) und VS-Bibliotheksleiter Volker Fritz. Foto: Stadt Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Schwenningen. Besonderen Besuch führte Bibliotheksleiter Volker Fritz jüngst durch die Stadtbibliothek: Die Mitglieder der Fachkommission für Bibliothekspädagogik im Deutschen Bibliotheksverband trafen sich zu einer Arbeitssitzung im Schwenninger Haus.

Mit dabei war Heike Daume, Leiterin der Kooperation Schule – Bibliothek, die Villingen-Schwenningen in der Fachkommission vertritt. Kernthema der Sitzung waren erste Überlegungen, eine landesweite bibliotheksdidaktische Fortbildungsreihe zu organisieren.

Die Fachkommission Bibliothekspädagogik Baden-Württemberg will die Bibliotheksarbeit für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in vorschulischen, schulischen und außerschulischen Institutionen und Einrichtungen der Fort- und Weiterbildung fördern. Sie erarbeitet Positionen zu bildungspolitischen Fragen und vertritt den Verband auf landesweiten oder regionalen Fachkonferenzen.

Die Mitglieder der Fachkommission kommen aus öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken.

Weitere Informationen: Mehr Informationen zum Verband der Bibliotheken gibt es im Internet unter der Adresse: www.bibliotheksverband.de

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.