Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen "Es geht nicht ums Gewinnen"

Von
Albert Simon (von links), Roland Brauner und Jochen Menath freuen sich über den Schnee. Foto: Palik Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Denise Palik

VS-Villingen. Roland Brauner, der stellvertretende Forstamtsleiter, und Albert Simon und Jochen Menath vom Ski-Club Villingen können aufatmen – die Veranstaltung "2 h am Auerhahn", die für den kommenden Sonntag, 17. Januar, ab 10 Uhr geplant ist, kann stattfinden.

"Wir haben noch keine Anmeldungen, weil es bis vor wenigen Tagen noch nicht so gut aussah", erklärte Roland Brauner. "Aber jetzt ist sicher, dass es stattfindet und man kann sich anmelden." Im vergangenen Jahr, als der Skilanglauf für einen guten Zweck zum ersten Mal stattfand, gingen über 80 Teilnehmer an den Start. "Das wollen wir dieses Jahr noch überbieten", meint Jochen Menath.

Der Veranstaltungsort ist das Gasthaus Auerhahn, das im Neuhäuslewald zwischen Villingen, Unterkirnach und Vöhrenbach liegt. Der Massenstart erfolgt um 10 Uhr, dann drehen die Teilnehmer zwei Stunden lang ihre Runden. Pro geschaffte Runde, die jeweils 2,2 Kilometer lang ist, spendet der Ski-Club Villingen einen Euro. Wird eine komplette badische Meile, das sind vier Runden, zurückgelegt, fließt ein zusätzlicher Euro in den Spendentopf. Der Erlös wird wie im vergangenen Jahr der "Feldner Mühle" gespendet. Diese Villinger Freizeiteinrichtung kümmert sich um Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung.

Teilnehmen können alle, die Lust darauf haben. "Es geht nicht ums Gewinnen", betonten alle drei. "Wir freuen uns auch, wenn jemand zwei Runden mitläuft." Um 13.30 Uhr findet dann die Urkundenvergabe statt. Um Fairness zu gewährleisten, werden die Sachpreise unter allen Teilnehmern ausgelost.

Anmelden kann man sich heute und morgen unter thomas.huber@scvillingen.de oder am Sonntag zwischen 8 und 9.30 Uhr direkt vor Ort. Die Anmeldegebühr beträgt für Erwachsene sieben Euro, für Jugendliche ab 16 Jahren fünf Euro. Kinder und Schüler bis 15 Jahre sind frei. In der Anmeldegebühr ist die Verpflegung mit Getränken und Snacks während dem Skilanglauf enthalten.

 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.