Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Eine Plattform für 32 Events

Von
Ein Treffpunkt für Branchen und Menschen: das Messegelände. 200 000 Gäste besuchen es jährlich. Foto: SMA Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Cornelia Spitz

Villingen-Schwenningen. Mit 200 000 Besuchern jährlich dürfte das Messegelände in Schwenningen einer der am stärksten frequentierten Orte in der Doppelstadt sein. Die Auslastung sei "stetig steigend", freut sich Karin Huber von der SMA Südwest Messe-und Ausstellungs-GmbH.

32 Veranstaltungen fanden im Jahr 2012 auf dem Messegelände in Schwenningen statt, so Huber. Für drei von ihnen liegt die komplette Organisation und Durchführung in den Händen der SMA: die Jobs for Future, die Südwest Messe sowie die Gesundheits- und Vital-Messe, für andere wird das Gelände von anderen Veranstaltern gebucht.

Alle drei eigenen Veranstaltungen gehören auch zu jenen Messen und Veranstaltungen, die von überregionaler Relevanz sind. Neben den publikumswirksamen Verbrauchermessen und der Jobbörse Jobs for Future aber gehen auf dem Messegelände auch branchenspezifische Fachmessen über die Bühne, die überregional große Beachtung finden. Die "Turning Days" zum Beispiel, eine Fachmesse für Drehtechnologie und Zerspanungstechnik, bei der sich zum nächsten Mal vom 17. bis 20. April das Fachpublikum trifft. Maschinen, Produkte, technische Neuheiten, aber Dienstleistungen und Trends aus dem gesamten Umfeld der Dreh-, Fräs- und Schleiftechnik - sowie aus allen wichtigen vor- und nachgelagerten Zulieferbereichen stehen dabei im Fokus.

Und dann wäre da für Zweirad-Freaks noch die Süddeutsche Motorrad-Ausstellung, kurz Süma genannt, wo Freunde dieser Maschinen alles rund um Motorräder, Roller, Minibikes, Quads, ATV und Trikes erfahren können. Wer gerne abfährt, das aber lieber auf Oldtimern tut, lässt sich vielleicht beim Schwarzwälder Veteranen- und Teilemarkt blicken, oder ganz hoch hinaus geht es mit der "Internationalen Astronomiemesse" – dort geht man im Rahmenprogramm beispielsweise den Kometen auf die Spur, erhascht man einen Blick durch "die größten Teleskope der Welt" oder trifft man sich zum Sonnenfinsternis-Gucken oder der Planetenfotografie. Im krassen Gegensatz dazu: Schätze der Erde bei der "Internationale Messe Schmuck + Edelsteine + Mineralien + Fossilien".

Als jüngstes Kind im Schwenninger Messekalender kam 2011 die Gesundheits- und Vital-Messe hinzu, und wie alle anderen Veranstaltungen habe sich auch diese etablieren können, freut sich Huber.

Dass der Messegesellschaft aber Erfolg beschieden ist, daran müsse stetig gearbeitet werden: "Es wird jährlich in das Gelände investiert und ständig saniert: Hallendächer, Bodenflächen, Straßenverlauf, sanitäre Anlagen", alles müsse in Schuss gehalten werden. Und schließlich kommt es auch auf das richtige Marketing an, wo man sich als Mitglied des EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren, des FAMA Fachverbandes Messen und Ausstellungen, des AUMA Ausstellungs- und Messeausschusses des Vereins Deutsche Wirtschaft und auf der Plattform aller Messestandorte Baden-Württembergs bw-fairs gut aufgehoben wisse und stetig Kontakt zu verschiedensten Veranstaltern gehalten werde.

14 Mitarbeiter zeichnen das ganze Jahr über dafür im Büro der SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH verantwortlich und wenn es ganz turbulent zugeht im Vorfeld der Messen kommt Verstärkung durch Kollegen des Teams in Mannheim und durch viele Hunderte Personen in den Bereichen Aufbau, Kassen, Bewachung und Reinigung.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.