Villingen-Schwenningen. Die Gemeinwohl-Ökonomie: ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft? Auf Einladung von Attac, Sektion Schwarzwald-Baar, hält Christian Felber auf dem HFU-Campus Schwenningen im Hörsaal E0.02 einen Vortrag zu diesem Thema am Mittwoch, 13. November. Beginn ist um 18 Uhr. Felber meinte vor kurzem in einem Interview: "Wir haben das Konzept, nach dem Fridays for Future sucht!" Oft werde Umweltschützern und Wachstumskritikern vorgehalten, dass ihre Vorstellungen ökologisch idealistisch, aber ökonomisch unrealistisch seien. Die Gemeinwohl-Ökonomie könne diesen Widerspruch auflösen. Kooperation, Solidarität und Nachhaltigkeit,dies seien die Eckdaten der Gemeinwohl-Ökonomie.