Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Villingen-Schwenningen Brücke bei Stadteinfahrt Nord voll gesperrt

Von
Ab Mittwoch, 5. Juni, kann der Autoverkehr die Brücke wieder befahren. (Symbolfoto) Foto: dpa

Villingen-Schwenningen - Die Brücke der Stadteinfahrt Nord Vockenhauser Straße in Villingen wird von Dienstag, 28. Mai, bis Dienstag, 4. Juni, gesperrt. Dies teilt die Stadtverwaltung VS mit.

Anfang Dezember wurde die Brücke für schwingungstechnische Untersuchungen durch die Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart bereits für zwei Tage gesperrt. Jetzt folgt eine magnetinduktive Streufeldmessung an den Querspanngliedern, einschließlich der Erfassung der Koppelfugenöffnungen.

Hierzu müssen vorab am Dienstag (28. Mai) und Mittwoch (29. Mai) der Asphaltbelag und die Abdichtung bis zum Beton an fünf Querungen abgefräst werden. Danach erfolgt ab Donnerstag (30. Mai) auf dem freigelegten Beton die magnetinduktive Streufeldmessung. Nach Abschluss der Messungen und der punktuellen Freilegung der Spannglieder werden ab Montag, 3. Juni, die Querungen wieder verschlossen. Ab Mittwoch, 5. Juni, kann der Autoverkehr die Brücke wieder befahren.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.