33 Kinder und Jugendliche des Ski-Clubs Villingen erlebten vier schöne Skitage im Villinger Haus in Latschau/Montafon. Sie wurden in kleinen Gruppen nach ihrem Fahrkönnen von Markus Fehrenbach, Oliver Granzow, Jochen Menath, Simon Runze, Holger Weisser und Peter Simon trainiert. Das Wetter zeigte sich die ersten drei Tage von seiner besten Seite, lediglich am letzten Tag schneite es. Auch nach dem Skifahren herrschte abends gute Stimmung im Haus bei gemeinsamen Spielen. Einige mitgereiste Eltern schwangen den Kochlöffel. Organisiert wurde das Ski-Camp von Diana Maier und Martina Weh-Reck. Foto: Ohlhauser