Viele Mitarbeiterinnen überlegen sich, ihren Job zu wechseln. Foto: imago//Diego Cervo

Gleich zwei Studien attestieren Arbeitnehmern in Deutschland eine hohe Wechselbereitschaft. Das geht vor allem auf die Coronapandemie zurück und auf Chefs, deren Personalführung oft zu wünschen übrig lässt. Die Führungskräfte haben oft von sich selbst ein ganz anderes Bild.

Wenn zwei voneinander unabhängige Studien zu ähnlichen Resultaten kommen, dürften sie der Realität sehr nahe kommen. Demnach haben vor allem jüngere Teile deutscher Belegschaften innerlich gekündigt und sind auf dem Absprung. Sechs von zehn aller 18- bis 34-Jährigen in Deutschland planen, binnen zwölf Monaten ihren Job zu wechseln, womit eine ganze Generation den betroffenen Firmen abhanden zu kommen droht, warnt das Start-up Personio. Das Beratungsunternehmen Gallup attestiert Abwanderungsbereitschaft ohne Altersbegrenzung jedem vierten deutschen Arbeitnehmer. Der Anteil steigt bei Gallup auf 42 Prozent, wenn man Wechselpläne binnen drei Jahren berücksichtigt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen