Im Spiel gegen den FC Barcelona war Mateo Klimowicz (li.) einer von nur acht eingesetzten Profis des VfB Stuttgart. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Weitere Coronafälle, eine Diskussion ums Impfen und ungewisse Aussichten. Das Testspiel gegen den FC Barcelona wirft beim VfB Stuttgart viele Fragen auf.

Stuttgart - An diesem Montag stehen beim VfB Stuttgart die nächsten Coronatests für die Fußballprofis an. Auch am Dienstag wird noch einmal überprüft, ob sich Spieler des Bundesligisten mit dem Coronavirus infiziert haben. Die Ergebnisse sind wichtig zu wissen. Zum einen, weil der Trainer Pellegrino Matarazzo seine Mannschaft danach weiter auf den Pflichtspielstart am Samstag im DFB-Pokal bei Dynamo Berlin vorbereiten will. Zum anderen, weil die Umstände der Testpartie gegen den FC Barcelona (0:3) den VfB mit voller Wucht erwischt haben.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€