Chadrac Akolo (re.) und Emiliano Insua bejubeln das 4:1 des VfB Stuttgart beim FC Bayern München – wo spielen die beiden heute? Foto: Baumann

Im Mai 2018 waren sie nach dem 4:1 beim FC Bayern die gefeierten Stars des VfB Stuttgart. Aber wo spielen die Profis der Weiß-Roten, die damals zum Einsatz kamen, heute? Wir haben nachgeschaut.

Stuttgart - Weil der VfB Stuttgart seinen Fans in dieser Saison wieder Freude bereitet – durch Ergebnisse und Spielweise – verblasst so langsam, aber sicher, die Erinnerung an diesen Tag im Mai 2018. Im Saisonfinale traten die Weiß-Roten beim FC Bayern an, die Münchner standen bereits als Meister fest – was dann passierte, war dennoch nicht vorhersehbar.

4:1 gewannen die Stuttgarter bei den Bayern, zweimal Daniel Ginczek, Anastasios Donis und Chadrac Akolo trafen – und die Glückseligkeit kannte nach Platz sieben und einer bärenstarken Rückrunde kaum Grenzen. Die Euphorie wurde danach allerdings schnell und jäh gestoppt.

Lesen Sie hier: Alles zum VfB in unserem Newsblog

In die darauffolgende Saison startete der VfB miserabel, am Saisonende stand der zweite Abstieg innerhalb von nur drei Jahren. Der Club hat sportlich seitdem die Kurve bekommen – aber was ist eigentlich mit jenen Spielern, die beim 4:1 in München auf dem Platz standen?

Noch mehr VfB mit unserer MeinVfB+App

Wir haben nachgeschaut – und das Ergebnis unserer Recherche in einer Bildergalerie zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: