Kärcher-Chef Harmut Jenner ist dem VfB seit Jahren eng verbunden. Foto: Baumann/Hansjürgen Britsch

Nach 17 Jahren steigt das Unternehmen aus Winnenden als Sponsor beim VfB Stuttgart aus – und Firmenchef Hartmut Jenner wohl auch als Aufsichtsrat.

Stuttgart/Winnenden - Der Blick auf die Zahlen verursacht bei Vorstandschef Thomas Hitzlsperger und Finanzvorstand Thomas Ignatzi vom VfB Stuttgart jeden Tag aufs Neue große Sorgenfalten. Mehr als 80 Millionen Euro beträgt das Minus durch die Corona-Pandemie, ein Ende der Einnahme- und Umsatzverluste ist nicht in Sicht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen