Bauliche Maßnahmen an der Ortsaus- und einfahrt sind vorerst nicht zu erwarten. Foto: Reimer

Verärgerte Anwohner in Marschalkenzimmern fordern, dass endlich was gegen Raser auf der L413 unternommen werden soll. Nun äußern sich die Behörden dazu. Das Landratsamt sieht die Lage allerdings etwas anders.

Dornhan - Der Verkehr auf der Oberndorfer Straße/ L413 in Marschalkenzimmern am Ortsausgang in Richtung Hochmössingen sorgt bei Anwohnern seit geraumer Zeit für großen Unmut. Viele Autofahrer würden auf dieser Strecke zu schnell fahren. Dadurch käme es zu gefährlichen Situationen, und Anwohner fühlen sich vom Lärm belästigt (wir berichteten). Auf Nachfrage unserer Zeitung äußern sich die Behörden zu diesem Thema.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: