Mit roher Gewalt wurde eine Scheibe in der Kreissporthalle eingeschlagen. Foto: Dold

Was motiviert zu solchen Taten? Kurz vor Ostern gab es in Sulgen sinnlose Aggressionen zu verzeichnen – wieder einmal. ­Dieses Mal wurde vor allem die Kreissporthalle als Hotspot heimgesucht.

Schramberg-Sulgen - In der Nacht auf Gründonnerstag war es soweit: Mindestens zwei bislang unbekannte Täter schlugen ein Fenster auf der westlichen Seite der Kreissporthalle Sulgen ein und gelangten so ins Gebäudeinnere. Das berichtet die Polizei auf Nachfrage.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen