Bei einem Unfall in Sulz ist hoher Sachschaden entstanden. (Symbolfoto) Foto: Jaromir Chalabala/ Shutterstock

Bei einem Unfall in Sulz ist am Mittwochabend Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro entstanden. Eine beteiligte Autofahrerin erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Sulz - Eine 43-Jährige Dacia-Fahrerin kam gegen 21.30 Uhr von der Vöhringer Steige und prallte beim Einbiegen in die Durchgangsstraße gegen den Audi eines 28-Jährigen. Dieser wich zwar noch nach links aus, streifte aber dennoch den Dacia, im Anschluss ein weiteres geparktes Auto und dann noch eine Blumenbeeteinfassung, bevor das Auto schließlich zum Stehen kam. 

Die 43-Jährige erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Bei dem Unfall war auch die Feuerwehr mit acht Kräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: