Eine 18-Jährige hat die Kontrolle über ihr Auto verloren. Es hat sich mehrfach überschlagen. (Symbolbild) Foto: dpa

Weil sie bei Glätte zu schnell unterwegs war hat eine 18-Jährige laut Polizei am späten Mittwochabend bei Simmersfeld-Ettmannsweiler die Kontrolle über ihr Auto verloren, das sich mehrfach überschlagen hat. Sie und ihre vier Beifahrer mussten danach ins Krankenhaus gebracht werden.

Simmersfeld - Die 18-Jährige fuhr gegen von Simmersfeld in Richtung Ettmannsweiler. Kurz nach dem Ortseingang in Ettmannsweiler verlor sie offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und Glätte in einer leichten Kurve die Kontrolle über ihr Auto und geriet ins Schleudern. Das teilt die Polizei mit. Das Auto kam von der Straße ab, rutschte in den Straßengraben und überschlug sich mehrfach. Der Wagen blieb schlussendlich auf dem Dach liegen.

Drei der insgesamt fünf Insassen im Alter zwischen 18 und 20 Jahren konnten sich selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Zwei Mitfahrer musste die Feuerwehr aus dem Auto befreien. Alle Fahrzeuginsassen wurden umgehend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Über den jeweiligen Verletzungsgrad liegen aktuell noch keine Informationen vor.