Der Autofahrer und seine Beifahrerin wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: Patrick Thomas/ Shutterstock

Eine beschädigte Mauer sowie ein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend bei Iselshausen.

Nagold-Iselshausen - Ein 23 Jahre alter Mann war mit seinem Ford auf der K 4346 von Iselshausen in Richtung Vollmaringen unterwegs. Am Kreisverkehr Kreisstraße 4346/Kreisstraße 4345 verlor der Fahrer aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. 

Das Fahrzeug kippt nach rechts auf die Beifahrerseite und wurde durch Ersthelfer wieder auf die Räder gestellt. 

Fahrer muss Führerschein abgeben

Der junge Fahrer sowie seine Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt, wurden jedoch vorsorglich durch einen Krankenwagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Ein bei dem Fahrer durchgeführter Atemalkoholvorteste ergab einen Promillewert von 0,72.

Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. 

Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: