Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Turnen Sieg und Unentschieden verbucht

Von

SCHWABENLIGA Beim dritten Spieltag der Schwabenliga konnten die Männer des TV Trichtingen einen Sieg und ein Unentschieden in Heuchlingen verbuchen. Damit behauptet sich das Team von Trainer Armin Diesch mit 7:7-Zählern auf Rang fünf.

Gegen den TSV Gärtringen fanden die Trichtinger, wie so häufig, nicht richtig ins Spiel. Durch zu viele Fehler sowie mangelnde Präzision im Aufbauspiel und Abschluss wurde der erste Satz mit 7:11 abgeben. Die Leistung der kompletten Mannschaft steigerte sich aber im zweiten Satz, wodurch dieser verdient mit 11:7 an den TVT ging. Auch im dritten Satz blieb die Leistung konstant, wurden Fehler der Gärtringer genutzt und die TVT-Männer gewannen klar mit 11:3. Der TSV fand im vierten Satz durch Umstellungen beim TV Trichtingen wieder besser ins Spiel. Nichts desto trotz konnte sich der TVT mit 11:8 durchsetzen, gewannen damit 3:1.

Nach einer kurzen Pause musste sich der TVT gegen Gastgeber TV Heuchlingen beweisen. Den ersten Satz mussten die Trichtingen denkbar knapp mit 10:12 an den TVH abgeben. Trotz der Hitze konnten die TVT-ler ihre Leistung im zweiten Satz wieder steigern und gewannen 11:8. Im dritten Satz gelang es einen Vorsprung zu erarbeiten.

Dieser wurde aber durch vermeidbare Fehler wieder abgegeben und hatte den Satzverlust mit 9:11 zur Folge. Im entscheidenden vierten Satz mussten die Gastgeber auch ihren Tribut an die Hitze zollen, dadurch konnten sich die TVT-Männer klar mit 11:4 durchsetzen. Damit gelang beim 2:2-Unentschieden und ein weiterer Punktgewinn.

Der nächste Spieltag findet am Sonntag, 7. Juli, um 10 Uhr in Stuttgart-Stammheim im "wtv-Stadion" statt. Hier will der TV Trichting gegen den Gastgeber und den TSV Grafenau versuchen, sich wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. TV Trichtingen: Marius Storz, Jonas Holzer. Lukas Schaal. Markus Heubach, Nico Kolb, Frank Cammerer, Markus Schaal.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.