Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Turnen Platz eins im zweiten Wettkampf

Von
Leonie Bogatzki vom TV Schiltach erhielt im Oberligawettkampf die Höchstwertung ihrer Mannschaft. Foto: Frei Foto: Schwarzwälder Bote

OBERLIGA Die Damen des TV Schiltach erturnten sich am vergangenen Sonntag den ersten Platz bei der zweiten Begegnung in der badischen Oberliga. Die TVS-Riege startete noch etwas wacklig am Boden. Annalena Schwarzwälder landet hier ihren Rückwärtssalto mit eineinhalb Schrauben außerhalb der Bodenfläche, was Abzug gibt.

Zoe Kern muss ein Element abrechnen und turnt ihren Salto vorwärts ohne Schraube, was auch weniger Punkte gibt. Trotzdem turnen die beiden ihre restliche Übung sehr sauber zu Ende und erhalten noch hohe Wertungen. Leonie Bogatzki kommt fehlerfrei durch ihre Übung und erhält dafür die höchste Wertung der Mannschaft und die zweithöchste Wertung des Tages.

Am Sprung ging es für die drei Damen gut weiter. Alle zeigten schöne "Tsukaharas". Annalena Schwarzwälder erturnte hier die Tageshöchstwertung und insgesamt sind die TVS-Damen an diesem Gerät mit Abstand die beste Mannschaft. Nina Aubermann turnte zum ersten Mal einen "Tsukahara", bei dem sie bei der Landung allerdings noch auf den Boden greifen musste.

Beim Barren läuft es dieses Mal rund. Marlene Waidele, aus der 2. Mannschaft hochgezogen, unterstützte das Team. Zoe Kern zeigt hier die schwierigste Übung der Schiltacher und wird mit einer hohen Bewertung belohnt. Am letzten Gerät, dem Zitterbalken, legen Nina Aubermann und Emely Mäntele mit einer Übung ohne Sturz vor. Annalena Schwarzwälder legt mit einer ebenfalls durchgeturnten Übung nach und erhält die zweithöchste Wertung des Tages.

Insgesamt erturnen die Damen des TV Schiltach 134,85 Punkte, vor Freiburg (133,10) und Wyhl (129,80). Leonie Bogatzki erreichte in der Einzelwertung den ersten Platz. Zoe Kern wurde Fünfte, verpasst dabei nur knapp den dritten Platz. In der Gesamttabelle schiebt sich die TVS-Riege nun auf Platz vier vor. Freiburg hat zwar gleich viel Punkte, liegt aber aufgrund des besseren Geräteverhältnis vor Schiltach auf Platz drei. In vier Wochen geht es beim letzten Vorrunden-Wettkampf in Mannheim weiter. 

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.