Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Tuningen Blitzschlag löst Dachstuhlbrand aus

Von
Foto: Bartler-Team

Tuningen - In einem Haus in Tuningen hat am Mittwochnachmittag der Dachstuhl gebrannt.

Laut Polizei war am Mittwoch zwischen 10 Uhr und 13 Uhr ein Gewitter mit Blitzschlag über Tuningen gezogen. In dieser Zeit hörte eine Bewohnerin im Vorbau des Hauses in der Heubergstraße einen lauten Schlag und nahm einen grellen Blitzeinschlag war. Schäden bemerkte die Bewohnerin zunächst keine, außer dass die Telefonleitung nicht funktionierte. Im dahinter gelegenen Wohnhausanbau stellte die Eigentümerin gegen 13.30 Uhr fest, dass drei Elektro-Sicherungen des Hauses ausgelöst hatten. Die Sicherungen konnten wieder eingeschaltet werden.

Erst gegen 15 Uhr bemerkten Nachbarn Qualm, der aus dem Dachstuhl des Wohnhausanbaus kam. Außerdem waren dort kleine Flammen zu sehen. Sie verständigten sofort die Feuerwehr Tuningen, die mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften anrückte. Den beginnenden Brand am Dachstuhl konnten die Feuerwehrleute schnell löschen, sodass das Feuer nicht auf das Wohnhaus übergreifen konnte. Dennoch entstand an dem Dachstuhl rund 15.000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Siehe auch: Was tun, wenn es blitzt und donnert?

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.