Triberg. Ein Wohnmobil ist am Freitagnachmittag wegen nicht richtig angezogener Handbremse in der Wallfahrtstraße in Triberg vom dortigen Busparkplatz aus fast einen Abhang hinunter gerollt. Das Gefährt hatte laut Polizei noch nicht genügend Schwung, sodass ein paar dünne Baumsetzlinge zum Bremsen der unkontrollierten Fahrt ausreichten. Eine Polizeistreife war gegen 15.15 Uhr auf das Wohnmobil aufmerksam geworden. Das Fahrzeug stand am Rande des Abhangs bei den Parkflächen für Wohnmobile. Ein Vorderrad hatte bereits keinen Bodenkontakt mehr. Kleine Pflanzen konnten ein Weiterrollen noch verhindern. Die Triberger Feuerwehr wurde verständigt, um das Fahrzeug vom Abhang weg auf den Parkplatz zu ziehen. Sachschaden entstand bei dem Vorfall nach Polizeiangaben nicht.