Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Triberg Viele Stars beim Weihnachtszauber

Von
Sängerin Maricel, hier mit Duettpartner Jonas Heim, begeistert die Zuhörer im Kurhaus mit ihren Liedern. Foto: Sprich

Triberg - Der Triberger Weihnachtszauber ist eine Veranstaltung, die mit Superlativen nicht geizt. Nicht nur, dass eine Million Lichter das Gelände am Wasserfall und beim Kurhaus illuminieren.

An den sechs Veranstaltungstagen sorgen rund 30 Künstler auf vier Veranstaltungsebenen für Kurzweil und Unterhaltung.

Im halbstündigen Wechsel kommen so mehr als 150 Shows zusammen. Ob Musik und Gesang im Kurhaus und auf der Naturbühne, Märchenerzählerin und Puppentheater in der Kinderwelt oder Feuershow am Wasserfall – die Besucher haben die große Auswahl.

Triberg will schönste Weihnachtsstadt werden

Die Veranstalter Thomas Weisser und Rainer Huber setzen bei der Programmgestaltung auf eine ausgewogene Mischung aus lokalen und regionalen sowie nationalen und internationalen Künstlern.

Während auf der Naturbühne regionale Bands wie Wombats, Schwarzwald Quintett, Glockenduo Anita und Maik und Rolf Royce & Candy Andy mit Musik und Showeinlagen das Publikum unterhalten, können die Zuhörer im Kurhaus ein Programm genießen, etwa mit der Sängerin Maricel.

Die temperamentvolle Sängerin und Musicaldarstellerin sang sich, teils mit Duettpartner Jonas Heim, mit einer Mischung aus aktuellen Hits und Musicalmelodien gleich an zwei Tagen in die Herzen des Publikums.

Auch Schlagersängerin Sandy Rose lockte ihre Fans ins Kurhaus. Ebenfalls keine Unbekannte mehr beim Weihnachtszauber ist Sängerin Jenny Bright. Die Pop- und Countrysängerin hat jüngst bei einem Nachwuchswettbewerb gleich vier Preise abgeräumt, darunter als beste Countrysängerin und für den besten Countrysong. Jenny Bright ist auch noch einmal heute ab 15 Uhr im Kurhaus und auf der Naturbühne zu hören.

In der Kinderwelt werden die jungen Besucher von einer Märchenerzählerin in den Bann gezogen. Die Rottweiler Puppenbühne sorgt mit ihren Stücken für Unterhaltung. Und Bike-Künstler Daniel Rall versetzt sein Publikum mit seinen Radtricks in Staunen. Übrigens können Weihnachtszauberbesucher der Stadt Triberg auch dazu verhelfen, schönste Weihnachtsstadt Deutschlands zu werden. Die Stadt hat sich beim Wettbewerb Best Christmas City beworben, der bis zum 31. Januar läuft.

Weitere Informationen:■www.bestchristmascity.de

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading