Der viermalige Hawaii-Sieger Lionel Sanders (li.) und der dreimalige Hawaii-Gewinner Jan Frodeno duellieren sich im Allgäu. Foto: Mercedes-Benz AG/Global Communication

So ein Duell gibt es im Triathlon nicht alle Tage. Jan Frodeno duelliert sich im Allgäu im Kampf Mann gegen Mann mit dem Kanadier Lionel Sanders über die Ironman-Distanz.

Stuttgart - Der Zweite ist im Sport der erste Verlierer. Im direkten Duell ist der Zweite sogar der einzige Verlierer. Das kommt im Triathlon eigentlich nie vor, weil diese Spezies von Ausdauersportlern bekanntermaßen Rudeltiere sind, doch manchmal brechen einzelne Exemplare aus der Masse aus. Jan Frodeno ist so einer, der immer wieder unbekannte Wege beschreitet. An Ostern 2020 hat der gebürtige Kölner, der die meiste Zeit in Girona an der Costa Brava lebt und trainiert, einen Ironman im eigenen Anwesen absolviert – 3,86 Kilometer Schwimmen im Pool, 180 Kilometer mit dem Rad auf der Rolle und 42,2 Kilometer auf dem Laufband; alles wurde live ins Internet übertragen. „Tri@Home“ nannte sich das einsame Heimspiel, weil wegen der damals rigiden Coronabestimmungen an Sport im Allgemeinen kaum und an Triathlon-Wettkämpfe im Besonderen gar nicht zu denken war.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€