Bei Driftübungen hat ein Quad-Fahrer rund 3000 Euro Sachschaden angerichtet. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Dumm gelaufen - Bei Driftübungen auf einem Schotterfeld  im Gewerbegebiet Berner-Feld hat ein Quad-Fahrer rund 3000 Euro Sachschaden angerichtet. Da der 20-Jährige die Aktion ins Netz stellte, war es der Polizei ein Leichtes, ihn ausfindig zu machen.

Rottweil - Zudem, teilen die Beamten mit, habe der junge Mann auch noch auf sein Profil verlinkte. Ganz zu schweigen davon, dass das Gelände videoüberwacht werde.

Bei seinen Driftübungen vermischte der Quad-Fahrer verschiedene Steinschichten, weshalb der Grundstücksbesitzer nun Instandsetzungskosten in Höhe von rund 3.000 Euro geltend macht. Der 20-Jährige muss mit einer Anzeige rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: