Was eine Dorfgemeinschaft auf die Beine stellen kann, hat sich beim Feriensommer in Irslingen gezeigt. Foto: Roeßle

Sommerfest: Schulhof füllt sich mit Gästen / Besonderer Stuhl kommt ins Rathaus

Dietingen-Irslingen. Die Wetterprognose machte es den Veranstaltern nicht leicht. Obwohl es pünktlich zum Start aus allen Kübeln goss, fand die erste Auflage des Sommerfests der Dorfgemeinschaft Irslingen dennoch statt.

Schnell wurden Pavillons herbeigebracht, so dass alle im Trockenen sitzen konnten. Als der Regen nachließ, fühlte sich der Schulhof der Grundschule Irslingen mit vielen Gästen, darunter vielen Familien und deren Kindern. Einige neue Gesichter, neue Familien, die sich in jüngster Zeit in Irslingen niedergelassen haben, sowie Alteingesessene mischten sich darunter, so dass der Gesamteindruck ein rundes Abbild der Dorfgemeinschaft ergab.

Das Sommerfest bildete zugleich den Abschluss des Sommerferienprogramms. Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Irslingen nutzte dabei die Gelegenheit, sich beim jungen Orga-Team und allen, die sich mit einem Programmpunkt eingebracht haben, zu bedanken.

Aus dem Programmpunkt "Upcycling – alte Stühle bemalen" wurden zwei Stühle versteigert. Vom Erlös erhält der Kindergarten Irslingen einen Gutschein für den Kauf von Spielzeug. Ein dritter Stuhl mit dem Irslinger Wappen wurde Ortsvorsteher Klaus Häsler überreicht. So zieht dieses Jahr der Feriensommer ins Rathaus ein. Die Tanzeinlage des Programmpunktes "Kids Dance Club" begeisterte die Zuschauer, die eifrig mitklatschten und mitswingten. Die Höhepunkte aus den einzelnen Aktionen gab es in einer Bildergalerie zu sehen.

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft zeigte sich sehr zufrieden mit dem Fest und dankte für das Engagement aller, die mitgeholfen und mitangepackt haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: