Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz/Empfingen Hoher Sachschaden nach Unfall auf A 81

Von
Die Autobahn zwischen Sulz und Empfingen war über Stunden voll gesperrt. (Symbolfoto) Foto: Skolomowska

Sulz - Auf der A 81 zwischen Empfingen und Sulz sind in der Nacht auf Montag drei Autos gegeneinandergestoßen. Es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 23.30 Uhr war die Fahrerin eines Kleintransporters aus Unachtsamkeit einem vorrausfahrenden Audi aufgefahren. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Kleintransporter der 23-jährigen Frau in die Mittelleitplanke. Der vorrausfahrende 46 Jahre alte Fahrer schleuderte mit seinem Audi gegen die äußere Leitplanke und anschließend zurück auf die Fahrbahn, wo er mit einem anderen Audi zusammenstieß. 

Der 46-jährige Fahrer sowie die Unfallverursacherin und drei Insassen des zweiten Audi wurden durch den Unfall leicht verletzt. 

Mehr als 60.000 Euro Sachschaden

An den beiden Audis und dem Kleintransporter entstand ein Unfallschaden von mehr als 58.000 Euro. Der Schaden an den Leitplanken wird derzeit auf 6000 Euro geschätzt. 

Drei im Gegenverkehr fahrende Autofahrer fuhren kurz nach dem Unfall über herübergeschleuderte Trümmerteile. Auch an ihren Wagen entstand dadurch ein Schaden, der sich insgesamt auf etwa 3300 Euro beläuft. 

Für die Versorgung der Verletzten waren mehrere Rettungswagen an der Unfallstelle. Die Feuerwehr und die Autobahnmeisterei waren ebenfalls im Einsatz. 

Die Autobahn war in Richtung Singen zeitweise komplett gesperrt. Erst gegen 4.15 Uhr konnte die Sperrung gänzlich aufgehoben werden.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.