Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Sulz a. N. Täter brechen in mehrere Vereinsheime ein

Von
Die Einbrecher richteten hohen Sachschaden an. (Symbolfoto) Foto: Symbolfoto: Stein

Sulz - Eine Serie von Einbrüchen in Vereinsheime gab es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Raum Sulz.

Unbekannte brachen in Holzhausen in das Sportheim des FC, in Hopfau in das Vereinsheim auf dem Sportgelände Altlach und in Bergfelden in das Narrenheim ein.

In Dürrenmettstetten drangen die Täter am frühen Freitagmorgen in das Sportheim ein. Weitere Einbrüche fanden im Sportheim des TuS Glatt und Vereinsheim der SG Mühlheim-Renfizhausen statt. Allerdings konnten hier die Tatzeiten nicht genau festgelegt werden.

Beim Einbruch in Dürrenmettstetten wurde eine Anwohnerin gegen 3.50 Uhr auf den Einbruch aufmerksam. Als sie das Terrassenlicht einschaltete, flüchteten der oder die Einbrecher mit aufheulendem Motor in Richtung Oberiflingen.

Die Einbrecher verursachten laut Polizei teilweise hohe Sachschäden bis hin zum mittleren vierstelligen Betrag, während die Beute, vorwiegend kleinere Geldbeträge, ein iPad sowie einige Tafeln Schokolade jeweils im niedrigen dreistelligen Bereich lag.

Die Einbrüche dürften im Zusammenhang stehen. Die Polizei Sulz ermittelt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 07454/92748.

Fotostrecke
Artikel bewerten
11
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.