Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stuttgarter Hauptbahnhof Bahn baut neue Weichen ein

Von
Foto: www.7aktuell.de/Eyb

Stuttgart - Wegen Gleisarbeiten infolge der wiederholter Zugentgleisungen kommt es von Donnerstag bis Dienstag am Stuttgarter Hauptbahnhof wieder zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Nach Angaben der Bahn vom Mittwoch können deshalb mehrere Züge den Bahnhof nicht anfahren. Da zwei Weichen wieder eingebaut sowie benachbarte Weichen instand gesetzt werden, könnten nur zwölf der 16 Gleise genutzt werden. Zusätzliche Mitarbeiter würden zur Information und Lenkung der Bahnkunden eingesetzt.

Von Freitag bis Montag fahren Intercity-Züge zwischen Salzburg und Karlsruhe sowie zwischen Klagenfurt und Frankfurt weiterhin nicht über Stuttgart Hauptbahnhof und halten zusätzlich in Esslingen (Neckar). In der Gegenrichtung fahren die Züge dieser Linien wie gewohnt über den Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Intercity-Züge zwischen Klagenfurt und Dortmund, Salzburg und Münster, Tübingen und Düsseldorf sowie Oberstdorf und Hannover halten ebenfalls nicht in Stuttgart sondern in Esslingen. Die S-Bahnen sind nach Angaben der Bahn nicht betroffen.

Im Regionalverkehr sind folgende Verbindungen betroffen:

Linie Stuttgart–Karlsruhe: IRE-Züge der Linie Stuttgart–Karlsruhe fahren planmäßig. RE-Züge der Linie Stuttgart–Karlsruhe beginnen und enden dagegen in Kornwestheim.

Linie Stuttgart–Heidelberg: RE-Züge der Linie Stuttgart–Heidelberg beginnen und enden in Kornwestheim.

Linie Stuttgart–Heilbronn: RB-Züge der Linie Stuttgart–Heilbronn beginnen und enden in Bietigheim-Bissingen. Die RE-Züge der Linie Stuttgart–Würzburg verkehren planmäßig.

Linie Mosbach-Neckarelz–Stuttgart–Ulm: Die RE-Linie Mosbach-Neckarelz–Stuttgart–Ulm wird geteilt. Die RE befahren nur jeweils die Abschnitte Mosbach-Neckarelz–Stuttgart und Stuttgart–Ulm. In Stuttgart besteht Anschluss zwischen den Zügen.

Von Montag an fahren wieder alle Regionalzüge über den Stuttgarter Hauptbahnhof, die RE-Linie Mosbach-Neckarelz–Stuttgart–Ulm wird weiterhin am Stuttgarter Hauptbahnhof geteilt.

Nähere Informationen unter www.bahn.de/aktuell.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.