Eine Stadtbahn der Linie U12 prallt am Montag in Stuttgart-Nord mit einem Auto zusammen (Symbolbild). Foto: Leserfotograf andy1955

Am Montagnachmittag müssen sich Fahrgäste der Stadtbahnlinie U12 auf Beeinträchtigungen einstellen. Grund ist ein Unfall im Stuttgarter Norden.

Stuttgart-Nord - Im Stuttgarter Norden ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen, der Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr gehabt hat.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, prallte gegen 16.30 Uhr im Bereich Nordbahnhofstraße der 37-jährige Fahrer eines Mercedes mit seinem Wagen auf eine Stadtbahn der Linie U12. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro.

Der Autofahrer war auf der Nordbahnhofstraße in Richtung Wolframstraße unterwegs und wollte nach links in die Varnbühlerstraße abbiegen. Hierbei übersah er offenbar die in Richtung Wolframstraße fahrende Stadtbahn.

Die Strecke der U12 zwischen den Haltestellen Milchhof und Löwentor musste allerdings bis etwa 17.10 Uhr unterbrochen werden, wie der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) mitteilte. Auch danach mussten sich Fahrgäste noch eine Zeit lang auf Fahrplanabweichungen einstellen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: