Eltern kritisieren unter anderem, dass morgens im Schulbusverkehr, weder die Linie 855 noch die Linie 850 das Oberdorf und den Hardtweg in Wolterdingen anfahren und so viele Schüler lange Wege an die Bushaltestelle in Kauf nehmen müssen. Foto: Anita Reichart

Die unglücklich verlaufende Schülerbeförderung treibt viele Eltern in Wolterdingen um. Und in Hubertshofen läuft es ebenfalls nicht rund.

Donaueschingen – So sorgt sich beispielsweise Ramona Vogelbacher, Gemeinderätin und Vorsitzende des Donaueschinger Gesamtelternbeirates, um die Sicherheit der Schüler. Die beiden Busse, die für die Schüler morgens zur ersten Schulstunde gedacht seien, führen weder um 7.27 Uhr noch um 7.29 Uhr das Oberdorf und den Hardtweg in Wolterdingen an. Und das, obwohl viele Schüler aus dem Neubaugebiet zur Schule müssten, moniert die Gesamtelternbeiratsvorsitzende.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

CYBERWEEK-AKTION

Das Angebot endet in 0  0  0 

3 Monate Basis reduziert
0,99 € mtl.*
Nur für kurze Zeit.
  • 3 Monate je nur 0,99 € statt 6,99 €
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
*Der Preis für das 3-Monats-Abo beträgt 0,99 €/Monat. Nach Ablauf der 3 Monate verlängert sich das Testabo automatisch zum Normalpreis und ist anschließend monatlich kündbar. Preisstand 01.01.2022.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen