Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Stetten am kalten Markt Totes Baby in Wald bei Frohnstetten gefunden

Von
Die Kriminalpolizei ermittelt im Fall des toten Säuglings. (Symbolfoto) Foto: © abr68 – stock.adobe.com

Stetten am kalten Markt-Frohnstetten - Bei Arbeiten in seinem Waldstück nahe Frohnstetten hat ein Zeuge am Montagvormittag ein totes Baby gefunden.

Zur Klärung der genauen Todesursache, Todeszeit und Alter des Säuglings wurde von der Staatsanwaltschaft Hechingen beim zuständigen Amtsgericht die Obduktion des Neugeborenen beantragt.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur bislang unbekannten Kindsmutter dauern an. Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der L 453 zwischen Kaiseringen und Frohnstetten gemacht haben oder eine Frau kennen, die bis vor kurzem noch schwanger war und jetzt kein Kind hat, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Sigmaringen (Telefonnummer 07571/104-0) zu melden.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading