Projekt: Schüler bauen aus bereitgestelltem Holz Sitzbänke für den Pausenhof

Stetten a.k. M. Die Schüler des Schulzentrums Stetten klagten jahrelang über mangelnde Sitzgelegenheiten im Pausenbereich ihres weitläufigen Schulgeländes. "Die Initiative zum Bau der neuen Albliegen ging von unserem damaligen Schülersprecher Marius Graf aus", berichtet Oberstudienrätin Marijke Hörger. Er habe sich im Gemeinderat und bei Bürgermeister Maik Lehn dafür eingesetzt, dass das Schulzen­trum mehr Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof bekommen – mit Erfolg: Der Gemeinderat bezuschusste das Vorhaben finanziell und mit der Anlieferung von Holz, Schüler stellten damit ihre Wunschliegen selbst her.

So bauten die Technik-Gruppe der Lernstufe zehn und einigen Lernpartnern aus Lerngruppe neun zusammen mit Fachlehrer Christian Leich im Rahmen eines Werkstatt-Projekts die neuen Sitzmöbel. Mittlerweile sind sie auf dem Schulhof montiert. Seither sind sie in den Pausen heiß umkämpft – Grund genug für das Schulzentrum, eine weitere Sitzbank auf dem Schulgelände zu planen.